Hellmuth Opitz
Hellmuth Opitz

In diesen leuchtenden Bernsteinmomenten

In diesen leuchtenden ernsteinmomentenDies ist der Titel des neuen Gedichtbandes von Hellmuth Opitz, der für Oktober 2017 avisiert ist und natürlich im Pendragon-Verlag erscheint. Titelfindung ist nie ganz einfach, zunächst standen ca. 12 unterschiedliche Titel zur Auswahl. Aber Pendragon-Verleger Günther Butkus ist ebenso wie Hellmuth Opitz daran interessiert, einen Titel zu haben, der einen lyrischen Wallungswert in sich trägt, eine sinnliche Qualität, die repräsentativ für die Bilddichte und Metaphorik der Gedichte steht.
Wenn man den Titel des letzten Gedichtbandes „Die Dunkelheit knistert wie Kandis“ dem neuen Titel „In diesen leuchtenden Bernsteinmomente“ gegenüberstellt, so fällt auf Anhieb der Dunkel-Hell-Kontrast auf. Er erinnert in dieser Hinsicht an die beiden Mitte der 70er Jahre erschienenen Queen-Alben „A Night At The Opera“ und „A Day At The Races“, wenngleich die rhetorische Parallelität weniger ausgeprägt ist.
Hellmuth Opitz kommt es in seinen Titeln darauf an, Augenblicke einzufangen, kaum wahrnehmbare Bruchteile und Wimpernschläge, wie es auch in dem 2006 erschienenen Gedichtband „Die Sekunden vor Augenaufschlag“ zum Ausdruck kommt. Das Flüchtige zu bannen, ist das Ziel seiner Poesie, denn wie es in einem früheren Statement von Hellmuth Opitz hieß: „Flüchtigkeit und Faszination sind Geschwister.“ Aber dabei ist zu beachten, dass gerade beim Einfangen des Flüchtigen stilistische Genauigkeit und bildliche Stringenz vonnöten sind. Flüchtigkeit mit flüchtigem, oberflächlichen Stil bannen zu wollen, ist oft zum Scheitern verurteilt.
Zurzeit arbeitet Hellmuth Opitz an den letzten Gedichten, mit denen er das Manuskript abschließen wird. Obenstehend schon mal ein Blick auf das zukünftige Cover des Bandes.

Lesungen 2017


25. August | Wallenstedt/Rheden | 19 Uhr

Brunottescher Hof, Hohle Grund 2, Lyriklesung zusammen mit einigen Kirchenmusikern
---

26. August | Spenge | 14.45 Uhr

Beckmann’s, Moorstr. 34, „Originell kriminell“, Lesung und Musik gemeinsam mit dem Autor Michael Helm und dem Musiker Bernhard Adler
---

22. September| Bielefeld | 19 Uhr

Stadtbibliothek, Neumarkt 1, Buchpremiere von Hellmuth Opitz’ neuem Gedichtband „In diesen leuchtenden Bernsteinmomenten“,
Musik: die Singer/Songwriterin Kristin Shey
---

28. September| Bielefeld | 19 Uhr

Atelier von Marek Bieganik, Herforder Str. 237 Autor/innen des Literaturmagazins Tentakel lesen zum Thema „Metamorphosen“
---

24. Oktober | Benediktbeuern | ab 14 Uhr

Klausurtagung zur Zukunft der Poesie mit
u.a. José A. Oliver, Michael Augustin, Matthias Politycki, Anton G. Leitner u.v.a.
---

25. Oktober | München | 20 Uhr

Salvatorplatz 1, 25 Jahre Das GEDICHT, Vorstellung der Jubiläumsausgabe mit den Herausgebern Anton G. Leitner, José A. Oliver u.v.a.
---

9. November | Hamburg | 20 Uhr

Lesebühne Textfabrik 51
zusammen mit anderen Autoren
---